Atelier Malen Kunstschule

Praktisches & Selbstverständnis

Die Bunten Hunde sind eine Kunst- und Malschule in Berlin Mitte im Atelier von Henrik Schrat.
Hier gibts Kreativität auf die Augen, das Herz und das Hirn!
Hier sind ein paar Meinungen von Teilnehmern:

TERMINE

Es gibt mehrere laufende Termine pro Woche für jeweils 2 Stunden für Jugendliche (ab 12 Jahre) und Erwachsene. Die Termine können frei genutzt werden, praktisch haben sich meist feste Gruppen herausgebildet.
Daneben gibt es gelegentlich Workshopangebote.

Die Erwachsenen arbeiten in der Regel frei ihren Interessen entsprechend; entwickeln ihre zeichnerischen Fähigkeiten weiter, probieren neue Techniken oder malen. Für die Jugendlichen gibt es Vorschläge, Rahmenthemen für etwa 4 – 6 Wochen, entsprechende Anregungen, aber meist wird frei an eigenen Projekten gearbeitet werden, da die Gruppen meist unter 10 Personen klein sind, ist das möglich.
Im großen Bogen geht es um visuelles Lernen in 2D: Farbe, Zeichnung, Komposition, räumliches Denken.

SELBSTVERSTÄNDNIS

Es gilt, dass man nichts machen MUSS bei den Bunten Hunden, sondern in einen kreativen Freiraum kommt, es wird auf Eigeninteresse und Neugier gesetzt, die kreative Umgebung und Atmosphäre helfen dazu. Das führt zu erstaunlichen Ergebnissen und Lerneffekten. Natürlich läufts auch nicht immer, man sitzt auch mal nur rum und zerknüllt am Ende das Papier.

Wenn jemand eigene Ideen hat, und will was anderes machen, dann wird das im Rahmen des Möglichen begleitet. Möglicherweise kann sie/er dann nicht so viel ‚mitnehmen‘ oder muss aktiver Feedback einholen. Man kann vieles Absprechen.

Wir sind keine Pädagogen sondern Künstler, allerdings beide mit einem ordentlichen Maß an Lernerfahrung in verschiedenen Zusammenhängen. Die Vermittlung technischer Fähigkeiten im Malen und Zeichnen ist nur eine Seite.  Kreativität und Energie freizulegen, intrinsische Motivation, ist wichtiger. Oft ist einiges verschüttet, unsere Kultur tendiert leider dazu. Aber mit Energie, Vergnügen und wenn man die Wege kennt, kann man sie finden. Immer. Jeder.

GELD

60 € pro Monat, Material ist inklusive.
Wir orientieren uns am Modell der Musikschulen, nehmen aber Juli und August raus, so dass das Jahr auf 10 Monate a 60 € kommt. Für die Erwachsenen, die nicht regelmäßig kommen können, gibt’s auch eine 6er Karte für 100 €. In Schulferien finden keine regulären Bunten Hunde statt.

TEAM / VERTRETUNG

Jan Brokof der seit Jahren hier Vertretungen gemacht hat, ist seit 2021 fest mit dabei. Er arbeitet als Künstler viel grafisch, mit Collagen und im Theater-Bereich, das Internet gibt Auskunft.
Ich bin Henrik Schrat, habe etwa 2015 die Bunten Hunde eher zufällig gegründet, und über henrikschrat.de oder grimmschrat.de und das Netz erfährt man mehr, Kurzvita unten.
Wenn wir mal nicht in Berlin bin, gibt es eine adäquate Vertretung, aus einen kleinen Pool an durchweg guten Künstlern die Erfahrung mit dem Unterrichten haben. Spannend, mal eine andere Stimme zu den eigenen Arbeiten zu hören.

VOLL BEKLECKERT

 Ich bitte immer darum in Kleidung zu kommen, die auch mal Farbe abbekommen kann, oder hier was entsprechendes zu deponieren. Es gibt im Atelier T-shirts, Kittel und Overals, auch Einweghandschuhe sind da. Es wird keine Haftung für Farbe auf der Kleidung übernommen. Das ist eine ernstzunehmende Geschichte, wir arbeiten nicht mit Fingermalfarben, sondern mit Profi Material wie Tusche (geht NIE wieder raus) oder Acryl (geht manchmal wieder raus).

Henrik Schrat

Schrat ernst

Künstler Berlin Malschule

Schrat lustig

Künstler Kunstschule

Schrat erklärt

Henrik Schrat – Vita

Abendstudium an der HfBK Dresden (inklusive klassisches Zeichnen und Naturstudium)

Studium Malerei/Grafik und Bühnenbild an der Dresdner Akademie (Meisterschüler) (1998)

Master of Arts an der Slade School, London (2002)

Dissertation at the University of Essex (2011)

Internationale Ausstellungs- und Lehrtätigkeit

für mehr Informationen zu Vita und Werk: www.henrikschrat.de